Let it Ride Regeln

Der Dealer teilt jedem Spieler und sich selbst drei Karten aus. Nachdem jeder Spieler seine Karten erhalten hat, legt der Dealer eine der Karten ab, die er sich selbst ausgeteilt hat, und lässt zwei Karten verdeckt auf dem Tisch liegen. Bei Let it Ride spielt der Spieler gegen das Casino und nicht gegen den Dealer. Die Dealer-Karten sind die beiden Karten, aus denen die Fünf-Karten-Hand des Spielers besteht. Der Spieler muss 10er oder höher erreichen, um im Spiel zu bleiben. Er schaut sich seine Karten an und entscheidet, ob er einen seiner drei Einsätze zurückziehen soll. Entscheidet er sich dagegen, spricht man von „Let it Ride“.

Sobald jeder Spieler eine Entscheidung bezüglich seiner eigenen Einsätze getroffen hat und der Dealer die Einsätze verschoben hat (denken Sie daran, niemals Ihre eigenen Einsätze zu verschieben, der Dealer muss sie Ihnen zurückschieben). Der akzeptierte Weg, Ihren Einsatz zurückzunehmen, besteht darin, Ihre Karten auf dem Tisch zu sich hin zu kratzen. Der Dealer dreht dann eine seiner beiden Karten um. Gemessen an der Karte, die der Dealer aufgedeckt hat, muss der Spieler seine Position neu bewerten und er kann seinen zweiten Einsatz zurücknehmen oder wieder Let it Ride. Sobald sich jeder Spieler entschieden hat, wird der Dealer die Einsätze erneut entsprechend verschieben. Dann deckt er seine zweite Karte auf und diese bestimmt Ihre eigene 5-Karten-Hand.

Basierend auf den Standard-Pokerregeln verlieren Sie das Spiel und Ihr Geld, wenn Ihre Hand kein Paar 10er oder besser ist. Die meisten Casinos haben ähnliche Zahlungskriterien in diesem Spiel und Sie erhalten 1000 – 1 für einen Royal Flush, 200 – 1 für einen Straight Flush, 50 – 1 für einen Vierling, 15 – 1 für ein Full House, 8 – 1 für einen Flush, 5 – 1 für einen Straight, 3 – 1 für einen Drilling und 2 – 1 für zwei Paare und 1 – 1 für 10er oder besser. Wenn das Casino, mit dem Sie spielen, über ein Bonussystem verfügt, wird dieses gleichzeitig mit Ihren Gewinnen ausgezahlt.

Boni sind für das Casino, in dem Sie spielen, optional. Die Kosten für diese Wette basieren im Allgemeinen auf dem Mindest- und Höchsteinsatz am Tisch. Das Spiel ist völlig unabhängig von Let it Ride und basiert auf dem Paar-Plus-System, das beim Drei-Karten-Poker verwendet wird. Gewinne werden also durch die drei Karten bestimmt, die Sie in Ihrer Hand halten, und nicht durch die vom Dealer aufgedeckten Karten.

Online Let it Ride

Da das Spiel Let it Ride seit den 1990er Jahren in landbasierten Casinos im Umlauf ist, war es nur natürlich, dass es online gespielt wird. Es ist ein äußerst beliebtes Online-Pokerspiel, da das Potenzial für große Auszahlungen gut ist. Die Spieler spielen nicht gegen den Dealer oder gegeneinander und dies schafft eine Atmosphäre von Kameradschaft zwischen den Spielern, die sich gut für die Online-Form des Spiels eignet. Es ist mäßig leicht zu erlernen und mit der richtigen Strategie werden Sie in kürzester Zeit viel Spaß haben.